Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.

Ausgabe 3 · September 2018

Machane in Israel

Wo könnte man das Thema „70 Jahre Israel“ besser erleben als in Israel selbst? 45 Teilnehmer flogen nach Tel Aviv, um sich dort mit ihrem Rosh Schmuel Kahn zu treffen, der mit Rodion Boikine und Avital Greenberg das Team bildete. Das Land wurde vom Norden bis zum Süden bereist, das umfangreiche Programm verlangte den 15 bis 19jährigen Chanichim einiges ab. In Jerusalem besuchten sie das Krankenhaus Shaarei Zedek, wo sie in der Kinderklinik den jungen Patienten Geschenke mitbrachten und den Nachmittag mit ihnen verbrachten. Im Kibbuz Kfar Aza im Süden trafen sie auf die Betreuerin der Jugendlichen, die vor einigen Jahren in Gatteo a Mare eine Ferienfreizeit besuchten, um sich von den Angriffen zu erholen.

Dort besichtigten sie auch einen Spielplatz, der mit Hilfe der ZWST, im Rahmen ihrer Mitgliedschaft im Hilfebündnis „Aktion Deutschland Hilft“ errichtet wurde. Dieser besondere Ort soll den Kindern einen Ausgleich bieten zu der Belastung, der die Bewohner dieser Region aufgrund des ständigen Raketenbeschusses aus dem Gazastreifen ausgesetzt sind. In der Nähe des Kibbuz Sde Boker im Negev wurde das Beduinencamp Chan haSchayarot besucht. Kamelritte und eine Nachtwanderung machten den Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis.

Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit zu vielfältigen Zeitzeugengesprächen: mit Soldaten, Bewohnern von Kibbuzim und Überlebenden der Shoah. Auch haben die Jugendlichen das Programm aktiv mitgestaltet: Jeder hatte einen Vortrag zu einer Persönlichkeit vorbereitet, die maßgeblich die Geschichte des Staates Israel geprägt hat. Das Machane endete mit einem Shabbat in Jerusalem und einem bewegenden Kabbalat Shabbat an der Klagemauer.

Jona Gross, ZWST-Jugendreferat

Schicken Sie uns Ihre Anregungen und Kommentare, auch Ihre Fragen zum Artikel:

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

jugendreferat informiert

Herausgeber.:

ZWST, Hebelstr. 6
60318 Frankfurt/M.
Tel.: 069 / 944371-0
Fax: 069 / 49 48 17
www.zwst.org

Redaktion und Satz:

Heike von Bassewitz
069 / 944371- 21
oeffentlichkeitsarbeit@zwst.org

Gestaltung:

Andrej Kulakowski

www.a-kulakowski.de

design@a-kulakowski.de