Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.

Ausgabe 3 · Sept 2017

100 Jahre ZWST - Filmpremiere in Frankfurt

Dokumentarfilm zu 100 Jahren im Dienst jüdischer Wohlfahrt

Eine Woche nach dem Festakt in der jüdischen Gemeinde hat die ZWST rund 180 Gäste zu der Premiere ihres Films „Das Gewissen ruft“ im großen Kinosaal des Cinema Frankfurt empfangen. Nach einem koscheren Snack und einer einleitenden Begrüßung durch Ebi Lehrer, Präsident der ZWST, nahm der Film den Zuschauer mit auf eine Reise durch die wechselhafte Geschichte der ZWST.

Der erste Teil des Films schildert die Entstehung der ZWST unter dem Dach ihres Leitbildes „Zedaka“. Thematisiert wird auch die Zwangsauflösung der ZWST während der NS-Diktatur. Stellenweise wurde an Originalschauplätzen wie der Neuen Synagoge in Berlin und dem Gebäude des Jüdischen Frauenbundes in Neu-Isenburg gedreht. Persönlichkeiten, die die ZWST in der Nachkriegszeit geprägt haben, zeigen dem Zuschauer aus ihrer Sicht, wie sie den Herausforderungen ihrer Zeit begegneten.

Im zweiten Teil veranschaulicht der Film die einschneidenden Veränderungen durch die Zuwanderung aus den Ländern der ehemaligen  Sowjetunion in den letzten 25 Jahren und skizziert gegenwärtige und zukünftige Schwerpunkte. Diese reichen von der Professionalisierung der Sozialarbeit, der Bildungsarbeit im Bereich der Antisemitismusprävention, über die Nachwuchsförderung im Bereich der Jugendarbeit bis hin zu einem breiten integrativen und interkulturellen Angebot in verschiedenen Einrichtungen der ZWST.

Die ZWST bedankt sich beim Filmemacher Martin Höcker für seine kreative und professionelle Arbeit, für die er an vielen Schauplätzen nicht nur in Deutschland unterwegs war.

HvB, ZWST

Schicken Sie uns Ihre Anregungen und Kommentare, auch Ihre Fragen zum Artikel:

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

ZWST informiert: 100 jahre

Herausgeber.:

ZWST, Hebelstr. 6
60318 Frankfurt/M.
Tel.: 069 / 944371-0
Fax: 069 / 49 48 17
www.zwst.org

Redaktion und Satz:

Heike von Bassewitz
069 / 944371- 21
oeffentlichkeitsarbeit@zwst.org

Gestaltung:

Andrej Kulakowski

www.a-kulakowski.de

design@a-kulakowski.de