Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.

Ausgabe 3 · Sept 2017

100 Jahre ZWST
Sonderbeilage in der Jüdischen Allgemeinen, 7. Sept. 2017

Pünktlich zu ihrem Festakt konnte die ZWST ihren Gästen ganz besonderen Lesestoff präsentieren: Berichte, Reportagen, Interviews in einer 28-seitigen Sonderbeilage der „Jüdischen Allgemeinen“.

Sie liefert einen Querschnitt durch 100 Jahre ZWST: Von der jüdischen Wohlfahrtspflege in der Weimarer Republik und der „Frau der ersten Stunde“, Bertha Pappenheim, bis hin zum Max-Willner-Heim als Spiegel der ZWST-Geschichte nach ihrer Wiedergründung. Führungskräfte und Mitarbeiter der ZWST werden interviewt und besondere Projekte vorgestellt, wie z.B. der Treffpunkt für Überlebende oder das Kompetenzzentrum in Berlin. Die Jugendarbeit wird anhand der Machanot und des legendären Jugendkongresses veranschaulicht und Integration und Inklusion als zentrale Aspekte der ZWST-Arbeit skizziert.

Die ZWST bedankt sich bei den „Machern“ dieser Verlagsbeilage für ihre vielfältigen Recherchen!

Hvb, ZWST

Schicken Sie uns Ihre Anregungen und Kommentare, auch Ihre Fragen zum Artikel:

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

ZWST informiert: 100 jahre

Herausgeber.:

ZWST, Hebelstr. 6
60318 Frankfurt/M.
Tel.: 069 / 944371-0
Fax: 069 / 49 48 17
www.zwst.org

Redaktion und Satz:

Heike von Bassewitz
069 / 944371- 21
oeffentlichkeitsarbeit@zwst.org

Gestaltung:

Andrej Kulakowski

www.a-kulakowski.de

design@a-kulakowski.de