Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.

Ausgabe 1 · April 2017

galerie  omanut

Jüdische Galerie Omanut: Ausstellungsprogramm 2017

Nach der gut besuchten Eröffnung im Oktober (Ausgabe 4/2016) wurde die erste Ausstellung mit Werken der Künstler des Ateliers Omanut erfolgreich beendet. Ab 28. März zeigen Boris und Mila Korzh aus Oberhausen, zugewandert aus Moskau, mit ihren Bildern in Öl und Acryl „Wie schön die Welt ist“.

Die Galerie ist inzwischen gut im umliegenden Kiez eingebunden. Im Rahmen des Nachbarschaftsprojektes „Nachbarschatz“ des Bezirksamtes haben sich das Atelier und die Galerie Omanut vorgestellt und stießen auf reges Interesse:

www.nachbarschatz-tempelhof.de.

Judith Tarazi, ZWST, Leiterin Atelier und Galerie Omanut

Jüdische Galerie Omanut

Kaiserin-Augusta-Str. 63

12103 Berlin

Ausstellungen 2017

ab 28. März 2017: „Wie schön die Welt ist“ mit Boris und Mila Korzh, Oberhausen

Juni/Juli 2017: Atelier „Eastend“ aus Frankfurt

 

August/September 2017: Fotoausstellung des Inklusionsprojektes Gesher im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der ZWST

 

Oktober/Nobvember 2017: Costa Bernstein, Frankfurt/M.

 

Termine und weitere Details folgen !

www.facebook/com/juedischeGalerieOmanut

Schicken Sie uns Ihre Anregungen und Kommentare, auch Ihre Fragen zum Artikel:

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Herausgeber.:

ZWST, Hebelstr. 6
60318 Frankfurt/M.
Tel.: 069 / 944371-0
Fax: 069 / 49 48 17
www.zwst.org

Redaktion und Satz:

Heike von Bassewitz
069 / 944371- 21
oeffentlichkeitsarbeit@zwst.org

Gestaltung:

Andrej Kulakowski

www.a-kulakowski.de

design@a-kulakowski.de